Alles, was Sie über Hypospadie wissen wollten, aber zu viel Angst hatten, um zu googeln

Alles, was Sie über Hypospadie wissen wollten, aber zu viel Angst hatten, um zu googeln

Hypospadie. Wenn es dich nicht betrifft, dann hast du wahrscheinlich noch nie von der Krankheit gehört – bis heute.

Laut dem neuen Buch über Adolf Hitler von den Historikern Jonathan Mayo und Emma Craigie litt der deutsche Diktator an nicht nur einer, sondern an zwei genitalen Anomalien: „ein Hoden ohne Hodenabgang und eine seltene Erkrankung namens penile Hypospadie, bei der sich die Harnröhre auf der Unterseite des Penis öffnet.“

 Hitler litt an einer Bedingung namens Hypospadie, nach den Historikern Jonathan Mayo und Emma Craigie
Hitler litt an einer Bedingung namens Hypospadie, nach den Historikern Jonathan Mayo und Emma Craigie Kredit: AP

  • Warum Ihre Penisgröße keine Rolle spielt (aber das Aussehen spielt eine Rolle)

Die Bedingung ist eine, die das Leben eines Mannes definieren kann. Im Dezember letzten Jahres, Herr Steve Baker – ein Pseudonym – sprach offen mit der Daily Mail über Hypospadie und wie die Genitalfehlbildung ihn seit seiner Kindheit beunruhigt und verwirrt hat: „Es war eine große Erleichterung zu erfahren, dass ich nicht der einzige betroffene Mann war,Sagte Baker im Interview. „Ich wünschte, jemand hätte mir gesagt, was mit mir los war, weil mein Leben ganz anders hätte sein können.“

Aber was ist Hypospadie? Abgesehen davon, dass Sie wissen, dass es den Penis betrifft, wird Ihnen vergeben, dass Sie wenig oder gar keine Ahnung haben, wie sich der Zustand darstellt oder manifestiert. Also, hier ist der endgültige Leitfaden – alles, was Sie über Hypospadie wissen wollten (aber zu viel Angst hatten, um zu googeln).

 Steve Baker glaubte, an einer ungewöhnlichen Erkrankung zu leiden; Tatsächlich leidet 1 von 300 Männern an Hypospadie
Steve Baker glaubte, an einer ungewöhnlichen Erkrankung zu leiden; Tatsächlich leidet 1 von 300 Männern an Hypospadie Kredit: Alamy

Was ist das?

Hypospadie ist ein angeborenes Problem, das den Penis eines Mannes betrifft. Obwohl es als eine Bedingung bezeichnet wird, stellt sich das Problem tatsächlich auf drei verschiedene Arten dar.

  1. Das Loch, durch das der Urin fließt – der Meatus – befindet sich nicht wie üblich an der Spitze des Penis. Stattdessen kann der Meatus an der Seite des Kopfes, entlang des Penis oder an der Basis in der Nähe des Hodensacks vorhanden sein. Trotz dieser Fehlbildung kann der Penis normalerweise immer noch auf die gleiche Weise urinieren.
  2. Aufgrund der unvollständigen Entwicklung des Penis neigt die Vorhaut dazu, sich an der Rückseite des Penis zu sammeln. Dies kann entweder wie eine Kapuze aussehen oder die Illusion einer Beschneidung vermitteln.
  3. Selbst wenn der Penis vollständig aufgerichtet ist, kann er immer noch gebogen oder leicht gebogen sein – was die sexuelle Aktivität beeinträchtigen kann. Diese Biegung ist normalerweise nach unten.

  • Wie brechen Sie Ihren Penis?

Wie viele Menschen leiden darunter?

Der Kinderurologe Warren Snodgrass glaubt, dass im Durchschnitt 1 von 300 geborenen Jungen irgendeine Form von Hypospadie hat. Matthew Jackson – ein Hypospadie-Spezialist und Forscher – sagt Telegraph Men jedoch, dass „Studien auf eine zunehmende Inzidenz hinweisen, die bis zu 1 von 125-150 neugeborenen Jungen betragen kann. Wir wissen noch nicht genau, warum wir einen Anstieg der Fälle sehen, aber Hypospadie wird zweifellos immer häufiger.“

 Angesichts der unangenehmen Positionierung des Meatus können viele Hypospadie-Patienten keine Urinale verwenden
Angesichts der unangenehmen Positionierung des Meatus können viele Hypospadie-Patienten keine Urinale verwenden credit: Alamy

Wie beeinflusst es den Alltag?

Hypospadie kann früh im Leben diagnostiziert werden, und wenn sie erkannt wird, gibt es einen chirurgischen Eingriff, der das Problem beheben kann. Es gibt jedoch einige unglückliche – wie Steve Baker -, die nicht diagnostiziert werden und ihr ganzes Leben lang mit der Krankheit leben müssen.

  • 14 dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über erektile Dysfunktion wussten

In diesen Fällen gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Hypospadie die täglichen Aktivitäten beeinflusst. Erstens ist das Wasserlassen je nach Lage des Gehörgangs viel schwieriger. Viele Männer müssen sich wegen der Lage ihres Gehörgangs hinsetzen, um zu urinieren, und dies kann die Toilettennutzung einschränken. Urinale zum Beispiel sind für manche Betroffene unmöglich zu benutzen.

Zweitens kann sexuelle Aktivität unangenehm sein. Angesichts der Biegung des Penis und der unentwickelten Vorhaut kann der Geschlechtsverkehr für beide Seiten Schmerzen verursachen und wird daher von vielen erwachsenen Patienten vermieden.

Matthew Jackson erklärt: „Da sich das Loch, das sich normalerweise am Ende des Penis befindet, irgendwo auf der Unterseite des Schafts befindet, tritt das Sperma nicht in die gleiche Richtung aus. Der Penis kann kürzer als normal und gekrümmt sein, was in schwereren Fällen zu mechanischen Problemen beim Eindringen führen kann.

„Einige Männer mit Hypospadie haben jedoch keine Schwierigkeiten mit Sex“, fährt Jackson fort. „Aber die Natur der Erkrankung, die oft aus Angst vor Verlegenheit verborgen ist, bedeutet, dass es schwierig ist, genau zu wissen, wie viele Männer davon betroffen sind und wie viele nicht.“

Was verursacht es?

Obwohl es keine offizielle bekannte Ursache für Hypospadie gibt, gibt es eine Reihe von Faktoren, von denen angenommen wird, dass sie die Chancen, sie im Mutterleib zu entwickeln, verschlimmern. Der Penis beginnt sich nach der achten Schwangerschaftswoche zu entwickeln, wobei der Defekt in der Harnröhre zwischen der neunten und zwölften Woche auftritt.

Wenn Mütter fettleibig sind, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass ihre Söhne mit einem missgebildeten Penis geboren werden. Ebenso steigen die Chancen, wenn die Mutter über 35 Jahre alt ist, durch In-vitro-Fertilisation (IVF) gezeugt hat oder während der Schwangerschaft Hormonpräparate eingenommen hat.

  • Was sagt deine Schuhgröße über dich aus?

Obwohl es sich nicht um eine Erbkrankheit handelt, zeigen Berichte, dass es eine 20-prozentige Chance gibt, dass ein anderes nahes Familienmitglied auch Hypospadie hat, wenn Sie dies tun.

 Die Operation zur Korrektur von Hypospadie ist am effektivsten, wenn die Erkrankung frühzeitig diagnostiziert wird
Die Operation zur Korrektur von Hypospadie ist am effektivsten, wenn die Erkrankung frühzeitig diagnostiziert wird Kredit: Getty

Kann es korrigiert werden?

„Chirurgische Korrekturen können in der frühen Kindheit von pädiatrischen Urologen oder im späteren Leben von erwachsenen Urologen durchgeführt werden“, sagt Jackson. „Es ist ein gutartiger Zustand, der nicht lebensbedrohlich ist, und Männer mit Hypospadie können mit ihrem Penis so zufrieden sein, wie er ist, und sich dafür entscheiden, keine Behandlung zu erhalten.

„Das grundlegende chirurgische Ziel der Operation ist es, den Penis wieder in das „normale“ anatomische Erscheinungsbild zu bringen, indem er gerader wird und das Loch von der Unterseite des Schafts zurück zur Spitze der Eichel bewegt wird. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Chirurgen dies tun können, indem sie das Gewebe des Penis und der Harnröhre mithilfe von Einschnitten und Stichen und gelegentlich Transplantaten neu konfigurieren.“

Es gibt auch vorbeugende Maßnahmen, die die Mutter ergreifen kann, um sicherzustellen, dass ihr Kind weniger wahrscheinlich mit einer Fehlbildung geboren wird. Diese Maßnahmen umfassen das Rauchen während der Schwangerschaft, die Einnahme von Folsäurepräparaten während der gesamten Schwangerschaft (etwa 400 bis 800 Mikrogramm pro Tag) und die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts und Lebensstils.

Macht es mich anfälliger für andere Bedingungen?

Nicht unbedingt, aber andere Bedingungen können als Folge der Faktoren auftreten, die zur Hypospadie geführt haben. Leistenhernien – wenn Fettgewebe oder ein Teil Ihres Darms, wie der Darm, an der Oberseite Ihres inneren Oberschenkels in Ihre Leiste eindringt – und Hodenhochstand sind häufige Beispiele dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.