Denver Hund beißen Anwälte

Denver Hund beißen Anwälte

Unsere Denver Hund beißen Anwälte können Ihnen helfen, einen Anspruch auf Entschädigung zu bringen, wenn Sie wegen eines Hundebisses verletzt sind. Colorado hat strenge Gesetze, die Hundebissopfer schützen. Selbst wenn der Hundebiss auf dem Grundstück des Eigentümers auftritt und der Hund keine Bissanamnese hat, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine angemessene Entschädigung für Ihren Anspruch. Unsere Anwälte für aggressive Hundebisse können in Ihrem Namen einen Anspruch auf schnelle Gerechtigkeit nach dem Gesetz von Colorado erheben.

Wie unsere Denver Anwälte für Hundebisse helfen können

Unsere Anwälte für Hundebisse sind aggressive Anwälte für Hundebissopfer. Wir kümmern uns um alle Aspekte der Beweissicherung, der Einreichung Ihres Anspruchs und des Kampfes um die Entschädigung, die Sie verdienen. Ein Hundebissfall ist komplex. Während Sie sich von Ihren Verletzungen erholen, können Sie sich darauf verlassen, dass unsere erfahrenen Anwälte für Ihre gesetzlichen Interessen arbeiten.

Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, kümmern wir uns um alles, was Sie tun müssen, um die Vergütung zu erhalten, die Sie verdienen. Wir verstehen das Gesetz gründlich und schätzen die Nuancen, die den Unterschied zwischen einer vollständigen Genesung und keiner Genesung ausmachen können. Wir erstellen juristische Dokumente in Ihrem Namen. Wenn Sie vor Gericht erscheinen, sprechen wir in Ihrem Namen. Und Sie müssen sich keine Sorgen machen, unangenehme Verhandlungen mit der anderen Seite zu führen. Das Rechtsteam von Bachus & Schanker, LLC erledigt alles für Sie. Wir hören nicht auf zu kämpfen, bis Sie eine faire Entschädigung für Ihren Hundebissfall haben.

Warum wählen Sie unsere Denver Hund beißen Anwälte

Mit Millionen im Namen der Opfer und Tausende von zufriedenen Kunden erholt, glauben wir, dass unsere Denver Hund beißen Anwälte sind am besten ausgestattet, um Ihnen mit Ihrem Fall zu helfen. Unsere Führungskräfte Kyle Bachus und Darin Schanker wurden in den letzten zehn Jahren von Superanwälten bewertet. Wir wurden in die Liste der „Colorado’s Top Lawyers“ aufgenommen, und wir halten Martindale Hubbells herausragende Peer-Review-Bewertung. Am wichtigsten für uns ist jedoch die Zufriedenheit, die wir dadurch erzielen, dass wir jedem Mandanten, den wir vertreten, helfen, Gerechtigkeit im Rechtssystem von Colorado zu erlangen.

Wir glauben, dass alle Opfer eine ernsthafte, qualifizierte rechtliche Vertretung verdienen. Wenn Sie Opfer eines Hundebisses sind, verdienen Sie die beste rechtliche Vertretung. Sehen Sie, wie wir Sie ohne Geld im Voraus und ohne Gebühr vertreten können, es sei denn, Sie gewinnen. Rufen Sie die Bachus & Schanker, LLC Legal Team heute bei (303) 222-2222 für Ihre kostenlose Beratung mit einem Mitglied unseres freundlichen Teams.

Vor einem Hundebiss

 Vor einem Hundebiss

Colorado Hundebissgesetze

Colorado hat zivile Hundebissgesetze geschrieben. Colorado Revised Statute 13-21-124 ist das Zivilgesetz über Hundebisse. Das Gesetz besagt, dass ein Opfer das Recht auf Entschädigung haben kann, wenn ein Hundebiss sie verletzt. Das Recht des Opfers auf Entschädigung hängt nicht davon ab, ob der Hund eine Bissanamnese hat. Stattdessen hängt der gesetzliche Standard für die Entschädigung nur von der Schwere der Verletzungen des Opfers ab.

Verschuldensunabhängige Haftung für schwere Hundebissverletzungen – Wenn ein Opfer schwere Verletzungen hat, haftet der Hundebesitzer für die Verletzungen des Opfers. Eine schwere Verletzung ist jede erhebliche Gefahr des Todes, der dauerhaften Entstellung, der Beeinträchtigung einer Körperfunktion oder eines Organs, eines Knochenbruchs, einer Fraktur oder schwerer Verbrennungen. Damit eine verschuldensunabhängige Haftung gilt, muss sich das Opfer rechtmäßig auf öffentlichem oder privatem Eigentum befinden, wenn der Hundebiss auftritt. Wenn eine verschuldensunabhängige Haftung besteht, muss das Opfer nicht nachweisen, dass der Hundebesitzer etwas Unangemessenes oder Fahrlässiges in Bezug auf den Hund getan hat. Die Tatsache, dass der Hundebiss aufgetreten ist, reicht aus, um den Hundebesitzer gegenüber dem Opfer für seine Verletzung haftbar zu machen.

Der Fahrlässigkeitsstandard gilt für weniger schwere Hundebissverletzungen – Wenn ein Opfer Verletzungen hat, die nicht schwerwiegend sind, können sie sich nur dann vom Hundebesitzer erholen, wenn der Hundebesitzer fahrlässig ist. Wenn der Hundebesitzer seinen Hund nicht mit angemessener Sorgfalt zurückhält, haftet er dem Opfer für seine Verletzungen. Wenn der Hundebesitzer fahrlässig ist, kann das Opfer den vollen Betrag seines Schadens zurückfordern.

Verteidigung gegen zivile Hundebissfälle in Colorado

Hier sind einige der Verteidigungen, die in einem zivilen Hundebissfall in Colorado gelten können:

  • Der Hund übt Strafverfolgungsaufgaben aus
  • Der Beklagte ist ein Tierarzt, der sich um den Hund kümmert
  • Der Beklagte ist ein Mitarbeiter der Humane Society, der sich um den Hund kümmert
  • Jagd- / Landwirtschaftshunde, die arbeitsbezogene Tätigkeiten ausüben
  • Es gab eindeutig kein Betreten / Vorsicht vor Hundeschildern auf dem Grundstück
  • Vergleichende Fahrlässigkeit – schlechte Handlungen des Hundebissopfers wie eine Provokation
  • Hausfriedensbruch durch das Hundebissopfer

Was passiert, wenn mein Hund jemanden in Colorado beißt?

Wenn Ihr Hund jemanden in Colorado beißt, können Sie dem Opfer eine finanzielle Entschädigung schulden. Wenn Ihr Hund schwere Verletzungen oder den Tod verursacht, haften Sie dem Opfer gegenüber für dessen finanziellen Schaden und Schmerzen. Für kleinere Verletzungen haften Sie dem Opfer nur, wenn Sie fahrlässig handeln, wenn Sie Ihren Hund nicht sichern. Wenn Sie rechtlich verantwortlich sind, hängt die Höhe des Schadens, den Sie schulden, von den Verletzungen, Leiden und anderen Verlusten des Opfers ab.

Was passiert, wenn Ihr Hund jemanden auf Ihrem Grundstück in Colorado beißt?

Wenn Ihr Hund jemanden auf Ihrem Grundstück in Colorado beißt, können Sie ihm eine Entschädigung für seine Verluste schulden. Der rechtliche Standard hängt von der Schwere der Verletzungen des Opfers ab. Abhängig von den Umständen kann Ihr Hund unter Quarantäne gestellt werden. In extremen Fällen können Sie auch strafrechtlich verfolgt werden. Sie haben das Recht auf eine Anhörung zu allen rechtlichen Schritten. Sie schulden dem Opfer möglicherweise keine Entschädigung, wenn es zum Zeitpunkt des Hundebisses Hausfriedensbruch begangen hat.

Kontaktieren Sie unsere Hundebiss Anwälte in Denver heute

Sind Sie das Opfer eines Hundebisses? Nach dem Gesetz von Colorado haben Sie ab dem Datum des Hundebisses nur zwei Jahre Zeit, um eine Entschädigung zu verlangen. Es ist wichtig, schnell zu arbeiten, um Beweise zu bewahren und die Dokumentation zu sammeln, die Sie benötigen, um die volle Entschädigung für Ihre Verletzung und Ihr Leiden zu erhalten.

Sei nicht zweimal ein Opfer. Kommen Sie und sehen Sie, was Tausende zufriedener Kunden bereits wissen. Wenn Sie wegen eines Hundebisses verletzt sind, sind die Bachus & Schanker, LLC Verletzungsanwälte bereit, für Sie zu kämpfen. Rufen Sie uns noch heute unter (303) 222-2222 an, um eine kostenlose und vertrauliche Beratung zu Ihrem Anspruch zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.